Allgemein

Superkraft personal-branding *

Superkraft personal-branding *

Sie sind die Held*innen unserer Jugend und immer noch unter uns. Es sind Superman, Batman, Iron Man, Spider Man, Captain America, Wonder Woman, Black Panther, Hulk , Thor, Deadpool, X-Men, Black Widow … All diese Superheld*innen könnten unterschiedlicher nicht sein. Trotzdem haben sie etwas gemeinsam. Sie profitieren von der Superkraft personal-branding *. Das macht sie einzigartig, authentisch, begehrt und vor allem unsterblich. Eigenschaften, um die wir diese Superheld*innen beneiden. Weil wir allzu gerne so wären wie sie. Stark, beliebt und unbesiegbar. Ein Ding der Unmöglichkeit.

Stark, beliebt und unbesiegbar sein.

Das ist kein Ding der Unmöglichkeit. Ganz im Gegenteil. Es wäre watschen einfach. Nein, es ist watschen einfach. Denn diese Superkraft personal-branding * steckt in uns. Wir müssen nur herausfinden, welche herausragende Fähigkeit uns in die Wiege gelegt worden ist und diese dann einfach nutzen. Klingt einfach, ist es auch. Superheld*innen sind auch nicht vom Himmel gefallen. Auch sie mussten ihre besonderen Kräfte zuerst entdecken, akzeptieren, bündeln und dann lernen, richtig damit umzugehen. Allein oder in Team. Das hat gedauert. Es ist also nie zu spät, sich auf den Weg zu machen, die eigene Superkraft zu finden. Am besten gleich losstarten.

Einzigartig, authentisch und wiedererkennbar sein.

Superheld*innen kann man einfach charakterisieren. Sie sind einzigartig, authentisch und wiedererkennbar. Aus. Ist das alles? Das ist alles. Denn richtig gemixt und angewandt kann (wird) daraus etwas ganz Großes entstehen. Etwas Mächtiges. Die unverwechselbare Superkraft. Noch immer nicht überzeugt? Dann gehen wir es etwas genauer an.

Einzigartig: Fakt ist, dass es keine zwei gleichen Superheld*innen gibt. Somit sind sie mit ihren ganz speziellen Kräften klar voneinander unterscheidbar. Sie sind fokussiert auf das, was sie am besten können und versuchen nicht andere zu kopieren oder nachzueifern. Sie verzichten lieber auf Dinge, die sie nicht wirklich zu 100 % beherrschen. Außerdem pflegen sie ihre Ecken und Kanten bis ins kleinste Detail. Und Sie mischen sich dann ein, wenn sie wirklich gebraucht werden.

Authentisch: Die oben beschriebene Einzigartigkeit hat sich im Laufe der Jahre zu einer starken Authentizität gefestigt. Superheld*innen leben bewusst ihr Super-Ich und bekennen sich zu dem, was sie sind und was sie ausmacht. Ihre Herkunft, ihre Vergangenheit und Ihre Persönlichkeit sind Teil ihrer Heldengeschichten. Ihr Leben ist geprägt von kontinuierlichen Lernen, die eigene Fähigkeit richtig zu dosieren und für das Gute einzusetzen. Ihre Art macht sie zu Lieblingen. Auch weil sie letztendlich die Menschlichkeit in sich tragen.

Wiederkennbar: Ein eigenes Kostüm, ein eigenes Logo, eine eigene Maske und ein perfektes Rundherum. Superheld*innen pflegen ihr Erscheinungsbild bis ins kleinste Detail. Anhand weniger Details sind sie leicht wiederzuerkennen. Sie strahlen damit Hoffnung aus. Jedes Mal, wenn sie auftauchen, gibt es mehr oder weniger tosenden Applaus und die Menschen wissen, dass alles wieder gut wird.

Von den Superheld*innen lernen.

Wir können von Superheld*innen in Sachen Selbstmarketing deshalb viel lernen. An erster Stelle steht die Tatsache, dass Superheld*innen nie aufgeben, im Team stärker sind und dass sie durch das Bündeln der eigenen, ganz besonderen Kräfte noch besser sind. Jeder hat dabei seine klar definierte Rolle und Aufgaben. Und weil sie so unterschiedlich sind, gibt es Fans auf allen Seiten. Das Publikum kann sich mit jeden einzelnen identifizieren und auseinandersetzen. Auch bleiben sich Superheld*innen treu. Sie kennen und erzählen ihre eigene Geschichte. In Sachen Image sind sie sowieso unschlagbar. Sie spielen damit und pflegen es. Ihr Ruf eilt Ihnen stets voraus.

Es ist an der Zeit, die eigenen einzigartigen, authentischen und unverwechselbaren Superkräfte freizugeben.

#impulsetogo

Danke für ihre Empfehlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.